image
imageimageimageimageimage

Incentive in die Wüste Gobi

1.650,00 €

Enthält 19% MwSt.

Wüste Gobi erstreckt sich von Westen nach Osten über 2000 km Länge, die größte Nord-Süd-Ausdehnung beträgt 800 km. Insgesamt bedeckt die Gobi eine Fläche von rund 1,6 Millionen km². Die durchschnittliche Höhe beträgt etwa 1000 m.

Wir erleben bei dieser einmaligen Reise die Wüste Gobi auf eine Art und weise die ihres gleichen sucht. Uns erwarten einmalige Einblicke ins das Leben einer Nomadenfamilie sowie atemberaubende Landschaften und eine Stille welche wir in Europa nicht kennen.

30 Plätze pro Termin. Gruppen ab 6 Personen können Sie gerne einen individuellen Termin mit uns vereinbaren, nehmen Sie hierzu bitte Kontakt mit uns auf.


Ist Ihre Gruppe größer als 10 Personen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail für ein Angebot!
Kategorie:

Produktbeschreibung

„Reisen ist besonders schön, wenn man nicht weiß, wohin es geht. Aber am allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt“. (Laotse)

Das Land ist sicher klar definiert, allerdings passt dieses Zitat wohl am besten um diese Reise in die Wüste Gobi zu beschreiben. Wir erleben in vier Tagen unendliche Weiten, beeindruckende Felsformationen, Täler aus Eis und eine einmalige Ruhe. Die Wüste Gobi ist mit 1,6 Millionen km² die größte Wüste in Asien. China und die Mongolei teilen sich das Gebiet welches sich in der Ost/West Achse über 2000km erstreckt. Die Wüste Gobi ist keine klassische Wüste, sondern eher eine Wüstensteppe. Nur etwa drei Prozent sind reine Sandflächen der Rest des Gebietes ist Steppe und Bergland. Neben Kamelen und Wölfen ist die Wüste Gobi Heimat einiger seltener Schneeleoparden. Des Weiteren findet sich in der Gobi, mit über 1600m, auch der höchste Sandberg der Welt, welcher allerdings im Verhältnis zur Umgebung „nur“ 440m erreicht.

Wir beginnen unsere Reise beim gemeinsamen Abendessen im Hotel in Ulaanbaatar, dort haben wir die Möglichkeit uns gegenseitig kennen zu lernen uns auszutauschen. Am nächsten morgen geht es mit den bereit gestellten SUV’s, welche durch ortskundige Guides gefahren werden, in Richtung Gobi.
Unser erstes Ziel sind die Flaming Cliffs bekannt ist diese rötliche Felsformation vorallem durch die dort gefundenen Fossilien, unter anderem wurden hier komplette Sauriernester gefunden. Geologisch hat diese Felsformation auch einiges zu bieten, die Entstehung ist auf Myra zurück zu führen und ist somit für eine Sandsteinformation sehr alt. Wir genießen die einmalige Kulisse des roten Felsens und genießen das Farbspiel im Licht der Sonne.
Weiter geht es dann zu einer echten Nomaden Familie von der wir ein typisch Mongolisches Barbecue zubereitet bekommen. Für die Nachtruhe stehen uns traditionelle Jurten zur Verfügung welche von uns bezogen werden.

Am Tag zwei geht es sehr früh morgens los um den beeindruckenden Sonnenaufgang in der Wüste zu erleben. Unser Weg führt uns zur Khongor Sanddüne, welche von den Mongolen als schönster Ort der gesamten Wüste Gobi gehandelt wird.
Abends geht es wieder zurück in unser Camp wo wir den samt bei einem Glas mongolischem Vodka Revue passieren lassen.

Heute geht es mit den SUV’s Ca. 200km durch die Wüste zur Yol Valley. Den Namen hat die Schlucht durch den dort ansässigen Bartgeier, welcher auf mongolisch genannt wird.
Diese tief eingeschnittene Schlucht bietet nicht nur durch ihre hohen Felswände atemberaubende Ansichten, ein anderes imposantes Merkmal dieser Schlucht ist das Eis welches sich teils meterdick über den Boden zieht und oft das ganze Jahr bestehen bleibt.
Die Schlucht liegt im bekannten Gurvansaikhan National Park welcher 1993 gegründet wurde und in dem mit etwas Glück auch wilde Kamele zu sehen sind.

Am letzten Tag geht es in die kleine Stadt „Dalanzadgad“ wo wir ein wenig Zeit haben uns umzusehen und uns wieder langsam an die Zivilisation gewöhnen. Zurück geht es mit dem Flugzeug und wir können aus der Luft nochmals einen Blick auf die Wüste werfen.
In Ulaanbaatar angekommen bezieht jeder sein Hotel und hat für den Rest seines Aufenthaltes die Möglichkeit die Hauptstadt kennen zu lernen.

 

Reisezeitraum 02.06.2017-06.06.2017

 

Reiseleitungen inklusive:

  • Eine Übernachtung im Hotel in Ulaanbaatar im Doppelzimmer
  • drei Übernachtungen in landestypischen Jurten im Doppelzimmer
  • Eintrittsgelder für Nationalparks
  • Transport in SUV’s mit ortskundigen Fahrern
  • Inlandsflug von Dalanzadgad nach Ulaanbaatar
  • Trinkwasser in ausreichender Form

Nicht inklusive:

  • Hin- & Rückflug von Heimatland
  • Getränke außer Wasser
  • ggf. Visa Gebühren
  • Unterkunft nach der Reise in Ulaanbaatar
  • etwaige Versicherungen (Reiserücktritt, Auslandskrankenvers. etc.)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.